World Philologies Seminar

Die World Philologies Seminarreihe ist ein zentrales Element des wissenschaftlichen Programms von Zukunftsphilologie. Sie ist als Reihe von Arbeitsseminaren von jeweils 3 Stunden konzipiert. Der Vortrag (ca. 45-60 Minuten) soll in das Forschungsproblem einführen und den allgemeinen analytischen und theoretischen Rahmen für das Thema bilden. An den Vortrag schließt sich ein praktisches Seminar an, in dem der oder die Vortragende seinen oder ihren Gegenstand unter Bezugnahme auf Texte in der Originalsprache und in englischer Übersetzung darlegt.
Mit dieser Kombination von thematischer Einführung, Theorie und direkter Textauseinandersetzung eröffnet die World Philologies Seminarreihe einen Raum für den Vergleich und die Diskussion von Forschungsansätzen aus verschiedenen und verwandten philologischen Traditionen, ohne die Eigenart und den besonderen Kontext der jeweils untersuchten Fragestellungen, Sprachen oder Texte zu vernachlässigen.