Revisiting the Canons of Textual Scholarship

Zukunftsphilologie nimmt bisher marginalisierte präkoloniale Wissenschaft aus Asien, Afrika, dem Nahen Osten und Europa neu in den Blick und unterstützt vernachlässigte Zweige philologischer Forschung. Mit den Instrumenten eines Postdoktorandenprogramms, einer Seminarreihe, Arbeitsgesprächen und Winterakademien soll die Vernetzung zwischen Berliner Forschungsinstituten und Universitäten im philologischen Bereich gestärkt und WissenschaftlerInnen, die aus verschiedenen Regionen stammen oder über diese arbeiten, miteinander in Kontakt gebracht werden. Mehr...

Formations of the Semitic: Race, Religion and Language in Modern European Scholarship

Wir freuen uns, dass Formations of the Semitic: Race, Religion and Language in Modern European Scholarship erschienen ist! Diese Sonderausgabe der Zeitschrift Philological Encounters wurde von Islam Dayeh, Ya'ar Hever, Elizabeth Eva Johnston und Markus Messling herausgegeben. Über Brill Online ist der kostenlose Zugang möglich. Weitere Informationen zur Zeitschrift und den Artikeln und Autoren dieser Ausgabe finden Sie hier.

International Conference »What was Philology in Arabic? Arabic-Islamic Textual Practices in the Early Modern World«

Vom 13. bis 15. Juli 2017 erforschte die internationale Konferenz »What was Philology in Arabic? Arabic-Islamic Textual Practices in the Early Modern World« die vernachlässigte Geschichte der arabisch-islamischen Textpraktiken und Interpretationsmethoden in der frühmodernen Welt aus globaler und vergleichender Perspektive. Informationen zum Programm, zu Teilnehmenden und Eindrücke von den Konferenztagen finden Sie auf unserer Konferenzwebsite.